Archiv für den Monat: August 2011

Don Hanson – Transformation des Zellgedächtnisses

Im Juni dieses Jahres besuchte ich einen 6tägigen Workshop mit Don Hanson. Don ist ein ganz besonderer Mensch – irgendwie ist er immer gut drauf, immer freundlich, demütig, stark und originell und sein Lächeln ist das eines großen Jungen. Es macht einfach Spaß, mit ihm zusammen zu sein. Seine Geschichte kannst Du hier lesen. Er bzw. etwas, was durch ihn fließt, kann das Zellgedächtnis transformieren und als ich mit Don und den vielen tollen Menschen zusammen war, die den Workshop besucht haben, war es, wie in einer anderen, besseren Welt zu sein. Liebevoll geht er auf die Menschen ein, die im jeweiligen Moment in irgendwelchen alten, traumatischen Geschichten festhängen und führt sie durch ihren Prozess.
Weiterlesen

Talk bei Christian Meyer

Gestern war ich mit einer Bekannten beim Talk mit Christian Meyer. Christian ist Psychologe und hat bei seinem Lehrer Eli Jaxon-Bear seine wahre Natur erkannt. Seine Arbeit verbindet Spiritualität und Psychologie und er arbeitet auch mit dem Enneagramm. Mittlerweile zieht er in Berlin eine ständig wachsende Schar von Menschen an, die ihm Fragen stellen können und mit denen er in Stille zusammen ist. Diese Talks dauern 2 Stunden und kosten 12 EUR Eintritt bzw. ermäßigt für Arbeitslose 8 EUR.
Weiterlesen

Dunkelrestaurant

Vorgestern war ich mit meiner Freundin im Dunkelrestaurant. Es war für uns beide eine völlig neue Erfahrung. Wir wurden von einem blinden Kellner an unsere Plätze geführt und es war in dem Restaurant so finster, dass alles nur tiefschwarz war. Es machte keinen Unterschied, ob ich die Augen offen oder geschlossen hatte – die Schwärze war genau gleich.

Es gab ein 4-Gänge-Menü und schon beim Salat stellte ich fest, dass es gar nicht so einfach ist, nichts zu sehen und das, was ich grad so aufgespießt habe, auch auf der Gabel zu behalten. Die kleine Tomate, die dem Salat beilag, wirkte ziemlich schwer auf der Gabel im Gegensatz zu den Salatblättern und auch die Avocado wirkte sehr schwer. Avocado
Weiterlesen

AuMega Klangarchitektur von Dieter Broers und Thomas Chochola

Seit dem 4.Juli dieses Jahres höre ich jeden Tag mindestens einmal die AuMega-CD, die der bekannte Biophysiker Dieter Broers mit Thomas Chochola aufgenommen hat. Wer die Hemi-Sync-CDs aus dem Monroe-Institut oder die Brain-Sync-CDs von Kelly Howell oder auch die CDs mit multidimensionaler Musik von Jacotte Chollet kennt, die sind richtig gut, und doch – die CD von Broers/Chochola toppt sie alle! Ich habe diese CD all meinen Freunden empfohlen und jeder, der sie gehört hat, hat mir ein positives Feedback gegeben!
Weiterlesen

„Musik verstehen“-Seminar mit Duncan Lorien

Vor 93 Tagen besuchte ich das Musik-Verstehen-Seminar von Duncan Lorien. Du fragst Dich jetzt sicher, woher ich das so genau weiß und ob ich evtl. nichts Besseres in meinem Hirn speichern kann als Seminartermine? Nun, bei dem Seminar habe ich 100 Keyboard-Lektionen erhalten und ich habe jeden Tag nach dem Seminar eine ca. 15minütige Lektion durchgearbeitet. Heute bin ich bei Lektion 92 und ich habe – auch ohne dass ich direkt mit dem Keyboard und seinen Tönen gearbeitet habe (ich arbeite einfach mit dem laminierten Keyboard, das ich beim Seminar erhalten habe) – bereits Fortschritte in der Fingerfertigkeit feststellen können. Ich habe mir vorgenommen, erst am 101. Tag direkt am Keyboard zu üben. Mal sehen, wie das wird.
Weiterlesen